Gemeinsam gegen Sekundenschlaf

Worum geht es in diesem Projekt ?

Ich will die Sicherheit auf deutschen Straßen verbessern und Sekundenschlaf vorbeugen.
Der Europäische Verkehrssicherheitsrat (ETSC) begrüßt das Vorhaben der EU-Kommission, die Zahl der Verkehrstoten bis zum Jahr 2020 zu halbieren. ICH MACHE MIT!!! Der Sekundenschlaf ist eines der Hauptrisiken bei langen Autofahrten. Schätzungsweise jeder vierte Unfall mit Todesfolge auf Autobahnen wird durch kurzes Einnicken verursacht. Dennoch, so informiert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), wird diese Unfallursache von den meisten Fahrern unterschätzt.

Was sind die Ziele des Projekts ?

Mein Ziel ist es möglichst bald ein Netzwerk aufzubauen um möglichst viele Fahrer – insbesondere Berufskraftfahrer und Pendler deutschlandweit mit einem mobilen Gerät für zu Haus im Schlaf zu testen und dies möchte ich nicht allein aufbauen sondern gemeinsam mit jedem der das Projekt unterstützen will.

Warum sollte man das Projekt unterstützen ?

Weil wir die Sicherheit im Straßenverkehr nur gemeinsam verbessern können. Wir sind alle betroffen als Fahrer, Beifahrer, Radfahrer oder Fußgänger, nicht nur als Unfallverursacher sondern auch können wir in den Unfall verwickelt sein.
Crowdfunding ist eine Idee bei der viele Personen oder Unternehmen mit wenig Aufwand für den Einzelnen etwas sehr Großes realisieren können. Durch neue Projekte werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Gemeinsam können wir dauerhaft etwas Gutes tun und am Ende kann man sagen „Wir machen mit !!!“. 

Die Mitwirkenden werden namentlich oder mit Logo auf der Webseite www.gemeinsam-gegen-sekundenschlaf.de , Projekt Flyern oder ähnlichen genannt (Firmenlogo, Name und Foto  etc.) um damit ein fester Bestandteil der Kampagne "gemeinsam-gegen-Sekundenschlaf" zu werden.

Wir werden alle Entwicklungen des Projektes auf unserer Webseite bekannt machen, sowie alle Projektunterstützer an den wichtigsten Entscheidungen teilhaben lassen. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen.

Sie wollen unterstützen

Alles weitere finden Sie unter der Seite - ICH MACHE MIT!!!

Gerne können Sie auch in Köln oder ab 5 Personen in anderen Städten einen Schlaftest durchführen und damit das Projekt unterstützen.

Unterstützen aber ohne Geld

Gerne können Sie uns auch ohne Geld unterstützen um das Projekt zu verwirklichen.
Bieten Sie in Ihrer Praxis oder Ihrem Unternehmen für Patienten, Mitarbeiter oder Kunden den Schlaftest an, empfehlen Sie uns weiter oder melden sie sich bei mir und teilen Sie mir mit, wie Sie gern helfen möchten (z.B. Webdesign, rechtl. Beistand, Steuerberatung etc..)

Ich freue mich, dass das Projekt im Vorfeld auf viel positives Feedback gestoßen ist und viele Personen mich unterstützen und am Entstehungsprozess mitwirken wollen.