Polygraphie

 

Besteht ein Verdacht auf eine atembezogene Schlafstörung, ist die Polygraphie ein erprobtes und einfach anzuwendendes Verfahren, sich Gewissheit zu verschaffen und weitere Informationen über Art und Schwere der Störungen zu erlangen. Mit einem mobilen Messgerät werden bestimmte "Schlafparameter" erfasst, etwa der Atemfluss, die Geräusche des Schnarchens, Bewegungen und Körperlage, Herzfrequenz und Puls. Diese Messung können Sie bequem und einfach selbst zu Hause vornehmen, und je nach Befund kann auf einen Aufenthalt im Schlaflabor verzichtet werden.

zur Terminanfrage

Anleitung zum Anlegen der Polygraphie
Hier können Sie sich das Merkblatt zum Anlegen der Polygraphie herunterladen
Merkblatt BEA.doc
Microsoft Word-Dokument [186.0 KB]